Praxistipps Aussaat Sonnenblumen

In Deutschland sollte bei der Sortenwahl auf eine frühe Abreife geachtet werden, um eine sichere, rechtzeitige Ernte zu ermöglichen. Bei den inländischen Marktsorten handelt es sich um Hybridsaatgut. Je nach Verwendungszweck stehen Sorten für die Nutzung als Körner-, Heigh-Oleic- und Vogelfuttersonnenblumen zur Verfügung. Auch Sorten für ein spezifisches Herbizidmanagement werden angeboten. 

Aussaat 

  • Anfang April ab 6 – 8 °C Bodentemperatur 
  • Saattiefe: 4 cm (Lehmstandorte) bis 5 cm (Sandstandorte) 
  • Einzelkornsaat 
  • Aussaatstärke: 7 – 8 Körner / m² 
  • Optimale Bestandesdichte: 7 Pflanzen / m² 
  • Reihenabstand: 45 – 75 cm 
  • Spätfrostverträglichkeit der Jungpflanze bis -5 °C

 Eine Einheit Sonnenblumensaatgut (150.000 Körner) reicht für die Aussaat auf ca. 2 Hektar.